Aktuelles Stakeholder-Mapping

Work-in-Progress

Aktuell weite ich meinen Fokus über die Stadtplanung hinaus und beschäftige mich mit der Fragestellung: Wer setzt spürbare Impulse in der Stadtentwicklung?

Stadtentwicklung ist keine reine Sache der Stadtverwaltung und des Stadtrats. Neben den Stadtplanern und partizipierenden Bürgern setzen auch kulturell Aktive (z. B. der Kunstverein Wagenhalle), private Unternehmen und Investoren (z. B. Gerber/Milaneo), aber auch Protestbewegungen Impulse der Stadtentwicklung. Kurzfristig, flexibel und spürbar für alle Bewohner der Stadt.

Spannend für die Gestaltung ist nicht nur die Vielzahl der beteiligten Akteure, sondern auch das Zusammenspiel der verschiedenen Stakeholdergruppen untereinander. Ich glaube, hier steckt ein großer Raum für Synergien!

Wer mit wem?

In der händischen Variante meiner Stakeholder-Map suche ich gerade nach verbindenden Interessen der Stakeholder-Gruppen. Ich hoffe, hier können die Experteninterviews nächste Woche Aufschluss geben.