Literaturliste

Alle Zitate, die in dieser Thesis verwendet werden entstammen den unten aufgeführten Quellen.

Fachliteratur

Andersen, U. (1998) Kommunalpolitik in Nordrhein-Westfalen im Umbruch.
In Andersen, U. (1998) (Hrsg.): Schriften zur politischen Landeskunde Nordrhein-Westfalens Band 12. Köln: Kohlhammer.

Baccini, Peter & Oswald, Franz (2003): Netzstadt. Einführung in das Stadtentwerfen
Basel: Birkhäuser

Beißwenger, Klaus-Dieter; Diekelmann, Patrick; Michalski, Daniela; Schmedding, Anne (2015) Baukulturbericht 2014/2015. Gebaute Lebensräume der Zukunft. Fokus Stadt. 4. Auflage. Bundesstiftung Baukultur (Hrsg.) (2015)

Bender, Elisabeth; Maier, Wolfgang; Rentsch Johannes (2017) Erlebnisraum Neckar. Ein Masterplan für Stuttgart als Stadt am Fluss. Landeshauptstadt Stuttgart Abteilung Kommunikation, Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung (Hrsg.)

Bonsiepe, Gui (2005) Demokratie und Gestaltung.
In: Edelmann, Klaus Thomass und Terstiege, Gerrit (Hrsg.) (2010) Gestaltung denken. Grundlagentexte zu Design und Architektur. Basel: Birkhäuser.

Gatzweiler, Hans-Peter; Kaltenbrunner, Robert; Strubelt, Wendelin (2000) Stadtentwicklung und Städtebau in Deutschland. Ein Überblick. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hrsg.) (2000) Bonn: Selbstverlag

Jörg, Johannes (2018) Beitrag zum nicht offenen städtebaulichen Ideenwettbewerb Neckarknie Stuttgart Bad Cannstatt. Grünewelle Landschaftsarchitektur in Arbeitsgemeinschaft mit silands / Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten. Abruf am 29. April 2018 von https://www.stuttgart.de/item/show/631942

Dangschat, Jens (2010): Freiraumverantwortung. Wer nutzt den öffentlichen Raum? Wem nutzt der öffentliche Raum?
In: Braun, Michael; Schröder, Thies (Hrsg.) (2010): Wie findet Freiraum Stadt? Fakten, Positionen, Beispiele. Basel: Birkhäuser.

Kiefer, Gabriele (2010): Baukultur als Kunst des Planens.
In: Braun, Michael; Schröder, Thies (Hrsg.) (2010): Wie findet Freiraum Stadt? Fakten, Positionen, Beispiele. Basel: Birkhäuser.

Kraus, Tabea (2015) Design in gesellschaftlichen Transformationsprozessen. Handlungsmöglichkeiten des Designs in transdisziplinären Projekten zur Förderung einer sozialökologischen Gesellschaftstransformation. Masterarbeit im Fach Strategische Gestaltung an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd.
Krassnitzer, Philip; Scheuvens, Rudolf; Tschirk, Werner (2010) Planung als Prozess. Gestaltung dialogorientierter Planungs- und Umsetzungsprozesse. Werkstattbericht Nr. 109
In: Werkstattberichte der Stadtentwicklung. Fachbereich Örtliche Raumplanung, TU Wien.
Abruf am 27. April 2018 von https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/studien/b008341.html

Krippendorff, Klaus (2013) Die semantische Wende. Eine neue Grundlage für Design. Basel: Birkhäuser.

Landeshauptstadt Stuttgart (2018a) Neugestaltung Diakonissenplatz. Abruf am 30.05.2018 von https://www.stuttgart-meine-stadt.de/content/bbv/details/96/?tab=0

Kunz, Werner; Reuter, Wolf D.; Rittel, Horst (1980) Planungsinformationssysteme.
In: In: Reuter, Wolf D. und Jonas, Wolfgang  (Hrsg.) (2013) Thinking Design. Transdisziplinäre Konzepte für Planer und Entwerfer. Basel: Birkhäuser.

Naßmacher, Hiltrud; Naßmacher, Karl-Heinz (1979) Kommunalpolitik in der Bundesrepublik. Opladen: 1979.

Netsch, Stefan (2015): Stadtplanung (Handbuch und Entwurfshilfe ). Berlin: Dom.

Rittel, Horst (1972a) Die Entwicklung der Technik. Konsequenzen für Bildung und
Wissenschaft.
In: Reuter, Wolf D. und Jonas, Wolfgang  (Hrsg.) (2013) Thinking Design. Transdisziplinäre Konzepte für Planer und Entwerfer. Basel: Birkhäuser.

Rittel, Horst (1972b) Zur Planungskrise: Systemanalyse der ersten und zweiten Generation.
In: Reuter, Wolf D. und Jonas, Wolfgang  (Hrsg.) (2013) Thinking Design. Transdisziplinäre Konzepte für Planer und Entwerfer. Basel: Birkhäuser.

Rittel, Horst (1972c) Die Entwicklung der Technik. Konsequenzen fur Bildung und Wissenschaft.
In: Reuter, Wolf D. und Jonas, Wolfgang  (Hrsg.) (2013) Thinking Design. Transdisziplinäre Konzepte für Planer und Entwerfer. Basel: Birkhäuser.

Rittel, Horst (1976) Sachzwänge. Ausreden für Entscheidungsmüde?
In: Reuter, Wolf D. und Jonas, Wolfgang  (Hrsg.) (2013) Thinking Design. Transdisziplinäre Konzepte für Planer und Entwerfer. Basel: Birkhäuser.

Ruddat, Michael (2017) Zusammenfassung der Ergebnisse der Verwaltungsbefragung in Herrenberg im Rahmen des Projektes „Reallabor Stadtquartiere 4.0“

Simon, Herbert A. (1969) Die Wissenschaften vom Künstlichen. Deutsche Ausgabe (1994). Wien: Springer.

Universität Stuttgart (2015) (Hrsg.) Antrag im Rahmen der Ausschreibung „Wissenschaft für Nachhaltigkeit: Reallabor Stadt“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg vom 12. März 2015. Entwicklung und Erprobung eines digital gestützten und partizipativen Planungsunterstützungssystems zur frühzeitigen Gestaltung von Stadtquartieren in der Stadt von morgen.

Von Borries, Friedrich (o. J.) Was ist Design? Abruf am 24. April 2018 von http://designondisplay.de/essay-what-is-design

Block, Martina; von Unger, Hella; Wright, Michael T. (2007) Stufen der Partizipation in der Gesundheitsförderung.
In: Gesundheit Berlin (Hrsg.) (2007) Dokumentation 13. bundesweiter Kongress Armut und Gesundheit, Berlin 2007. Abruf am 2. April 2018 von http://www.armut-und-gesundheit.de/uploads/tx_gbbkongressarchiv/Wright__M..pdf

Andere Quellen

Schauber, Ulla (2003) Bedeutung informeller Planungsinstrumente und Umsetzungsstrategien für eine Zukunftsfähige Stadtentwicklung und Risikovorsorge. Abruf am 25.02.2018 von http://www.stadtstrategen.de/downloads/%5BStadtStrategen%5D%20Sch%20Informelle_Instrumente.pdf

Dudenredaktion (o. J.): „Prinzip“ auf Duden online. Abruf am 16.04.2018 von https://www.duden.de/rechtschreibung/Prinzip